Vereinsheim In de Hött

Als im Jahre 1980 die letzte öffentliche Gaststätte Flüggen / Kückemanns in Lötsch an einen Privatmann verkauft wurde litt das Vereinsleben darunter stark.

Vorrübergehend hatte die Concordia ihr Vereinslokal in Breyell, in der Gaststätte Brinkmann. Anschließend in der Gaststätte Vaahsen, Inh. Adele Heckmann.

In Zusammenarbeit mit er Stadt Nettetal, die an dieser Stelle Eigentümerin ist, wurde dann ein Vereinsheim in Eigenleistung erstellt, was die Ansprüche der Lötscher zufrieden stellt.

Jeden ersten Mittwoch im Monat findet dort ein Seniorentreff mit Kaffee und Kuchen statt. Viele Ex- Lötscher trifft man dort zum gemütlichen Kaffeeklatsch. Die plattdeutsche Sprache wird dort noch sehr gepflegt.

Außerdem findet dort jede vier Wochen Freitags Abends ab 19.ooUhr ein Skatabend statt.

Dort sind auch immer sehr viele Freunde und Bekannte aus den Nachbarorten Nettetals anwesend.

Die Kinderabteilung der Karnevalsgesellschaft de Molveren Dei übt dort ihre Auftritte für die jeweilige Session, außerdem trifft man sich zu sämtlichen Vorstandssitzungen und Jahresversammlungen der Lötscher Vereine.

 

Im Jahre 2013 wurde das Vereinsheim mit Hilfe von Sponoseren und den beiden Vereinen SV Concordia Lötsch und KG De Molveren Dei grundlegend renoviert und zeitgemäß eingerichtet.

 

Möge dieses Vereinsheim noch lange erhalten bleiben, damit alle Lötscher

einen „ Treffpunkt „ haben.